VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Trauer um Kasia

2015-04-29

Braunbärin stirbt nach langer schwerer Krankheit im BÄRENWALD Müritz

Die 20 Jahre alte Bärendame Kasia ist am späten Montagnachmittag im BÄRENWALD Müritz verstorben. Die Bärin war während ihrer Winterruhe an einer Magen-Darm-Infektion und Darm-Entzündung erkrankt und stark geschwächt.


Bärin Kasia erlebte vier schöne Jahre im BÄRENWALD Müritz.
© VIER PFOTEN | Mihai Vasile

Kasia wurde über Wochen intensiv tierärztlich betreut, und zuletzt schien es, als würde sie sich von ihrer schweren Krankheit wieder erholen. Am Montagnachmittag verschlechterte sich ihr Zustand jedoch rapide. Wenig später konnten die Tierpfleger nur noch den Tod der Bärendame feststellen. Im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin (IZW) soll eine Autopsie für weitere Klarheit über die Todesursache Kasias sorgen.

Wir haben Kasia vor vier Jahren zusammen mit der 30-jährigen Braunbärin Basia in den BÄRENWALD Müritz überführt. Bis dahin lebten sie in einem Zoo in Leszno (Polen), in einem 60 Quadratmeter kleinen Käfig, ohne Rückzugsmöglichkeit, ohne tierärztliche Versorgung und ohne artgerechte Ernährung.

 

Wir sind sehr traurig, dass Kasia von uns gehen musste, aber gleichzeitig auch froh, dass wir ihr im BÄRENWALD Müritz noch ein paar schöne Jahre in artgemäßer Umgebung ermöglichen konnten. Sie war eine aktive Bärin und liebte es, zu baden. Zu ihren Lieblingsspeisen zählten vor allem Nüsse.


Kasia_Befreiung.jpg Kasia_BWM_Wald.jpg Kasia_BWM_baden.jpg Kasia_badet.jpg Morgenstimmung_mv.jpg

 

Wir werden sie sehr vermissen!


drucken