VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Stammzellentherapie und Zahnarzt-Visite

2016-09-07

Vom 2. bis 4. September 2016 war ein Team von Spezialisten aus Hamburg, Berlin und München in unserem BÄRENWALD Müritz zu Besuch und haben sich fünf unserer Schützlinge angenommen.


Zahnarzt Dr. Marc Loose aus Hamburg behandelt Bär Siggi.
© BÄRENWALD Müritz | Gisela Hentschel

Hamburger Zahnarzt Dr. Marc Loose führte bei Sindi eine Wurzelbehandlung durch, Katja musste ein Fangzahn gezogen werden und bei dem 295 Kilogramm schweren Bärenmännchen Balou wurde eine Wurzelkanalbehandlung am Schneidezahn durchgeführt. Siggi mussten gleich zwei Fangzähne gezogen werden, da sich Fisteln gebildet hatten.


Während der Zahn-OPs überwachten Tierärzte vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin (IZW) die Narkose der Bären. Sie untersuchten den Gesundheitszustand, nahmen Blut ab und fertigten Ultraschall- und Röntgenbilder an. Bei Bärin Hanna führten sie eine Zahnsteinbehandlung durch.


Der Berliner Tierarzt Dr. Göritz (r.) war für die Narkose der Bären verantwortlich.
© BÄRENWALD Müritz | Thomas Oppermann

Zum ersten Mal wurde an Bären im BÄRENWALD Müritz zudem eine Stammzellentherapie durchgeführt. Dafür wurde Hanna und Balou Fettgewebe entnommen. Die darin enthaltenen sogenannten regenerativen Zellen wurden aufbereitet und ihnen in die Gelenke injiziert - eine Therapie zur Behandlung von Arthrose.

 

Die Stammzellentherapie ist eine großzügige Spende der InGeneron GmbH aus München, Spezialist auf dem Gebiet der Stammzellenforschung.


Stammzellen-Spezialistin Christine Fuchs behandelt die Bären.
© BÄRENWALD Müritz | Thomas Oppermann

Alle fünf Bären sind gut aus der Narkose erwacht und zurück in ihren Gehegen. Wir bedanken uns ganz herzlichen bei den Ärzten, die unsere Bären so professionell und liebevoll behandelt haben.


drucken