VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Rettung von Kristina

2017-08-09

Vergangene Woche konfiszierten die ukrainischen Behörden in unserem Beisein die letzte ukrainische Tanzbärin kurz vor einem geplanten Auftritt in der Nähe von Lemberg. Wir brachten die Bärin umgehend in unseren neu gebauten BÄRENWALD Domazhyr.


Jahrelang wurde Bärin Kristina von ihrem Besitzer unter tierschutzwidrigen Bedingungen gehalten und als Attraktion in Wanderzirkussen und Kneipen vorgeführt. Ob sie dauerhaft im Schutzzentrum bleiben darf, wird ein Gericht entscheiden. Mit dieser Rettungsaktion haben wir die letzte Tanzbärin in der Ukraine befreit.


Endlich in Sicherheit: Die ehemalige Tanzbärin Kristina ist im Schutzzentrum angekommen.
© VIER PFOTEN

Carsten Hertwig, Bärenexperte von VIER PFOTEN:
„Der Bau unseres neuen Bärenschutzzentrums und die Rettung von Kristina sind zwei wichtige Schritte für VIER PFOTEN, um die grausame Bärenhaltung in der Ukraine nachhaltig zu beenden. Denn es leiden noch zahlreiche weitere Bären im Land - vor allem bei illegalen Bärenkämpfen.“


Kristina - die letzte Tanzbärin der Ukraine

Kristina verbrachte die meiste Zeit ihres Lebens in einem winzigen Käfig im Transporter ihres Besitzers, den sie auch bei Temperaturen über 30 Grad Celsius nicht verlassen konnte. Immer wieder war sie gezwungen, in Zirkussen oder Fußgängerzonen zur Belustigung des Publikums aufzutreten. Im Winter und während auftrittsfreier Zeiten war Kristina in einem kleinen, schäbigen Holzverschlag auf dem Gelände einer Fischfabrik untergebracht.


VIER_PFOTEN_2015-04-16_089.JPG VIER_PFOTEN_2015-04-16_087.JPG VIER_PFOTEN_2017-05-07_003.JPG IMG_9153.jpg IMG_9167.jpg Kristina.jpg
drucken