VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Bärenhilfe Ukraine

2012-11-19

In der Ukraine werden über hundert Braunbären in Restaurants, Hotels und neben Tankstellen in winzigen Käfigen unter erbärmlichen Bedingungen gehalten.


VIER PFOTEN befreite Bär Potap 2012 aus diesem Käfig und brachte ihn ins Bärenschutzzentrum Synevyr.
© VIER PFOTEN / Mihai Vasile

Diese Bären sind unterernährt und krank. Viele von ihnen müssen zur Unterhaltung von Touristen Tricks aufführen, Alkohol trinken oder werden zur Abrichtung von Jagdhunden missbraucht.

 

Seit August 2011 ist die Privathaltung von Bären zu Unterhaltungszwecken in der Ukraine untersagt. Der für Tierschutz verantwortliche ukrainische Umweltminister Mykola Zlochevskiy hat zugesagt, alle in Gefangenschaft lebenden Bären zu befreien, die neben Restaurants und zu Unterhaltungszwecken gehalten werden. Die alte Tradition, nach der die Tiere vor Publikum auftreten müssen, nannte der Minister „unmenschlich und heute inakzeptabel“.

 

Doch die ukrainischen Behörden stehen vor einem großen Problem: Bären in Gefangenschaft können nicht mehr ausgewildert werden. Und sollen Bären beschlagnahmt werden, fehlen das nötige Know-how sowie das Equipment, um die Tiere zu versorgen und zu transportieren. Außerdem gibt es nicht genügend geeignete Gehege, um die Tiere unterzubringen.

 

Hier kann VIER PFOTEN mit der Kompetenz und langjährigen Erfahrung in Sachen Bären helfen.


 

Weitere Informationen

 

BÄRENSTATION Nadiya

 

VIER PFOTEN baut neues Schutzzentrum für Bären





drucken