VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

VIER PFOTEN beendet illegale Privathaltung von Braunbären in Polen



© VIER PFOTEN | Mihai Vasile

2011

Das VIER PFOTEN Engagement für Braunbären in Polen begann mit der Rettung der beiden Braunbärendamen Kasia und Basia. Die beiden Bäreninnen wurden im April 2011 aus einem nicht-lizensierten Zoo in Leszno / Westpolen in den BÄRENWALD Müritz überführt.

 

Im September 2011 wurde der dreibeinige Bär Michal aus dem nicht-lizensierten Mini Zoo Braniewo von VIER PFOTEN gerettet und in den BÄRENWALD Müritz überführt. Als Jungbär wurde Michal im Mini Zoo das rechte Vorderbein bei einem Kampf mit einem anderen Bären abgetrennt. Die Notwendigkeit ihn so schnell wie möglich zu überführen war sehr groß!


2012

Im Mai 2012 wird die Privathaltung von Braunbären in Polen gesetzlich verboten. Für die zu diesem Zeitpunkt noch sieben illegal gehaltenen Braunbären muss eine nationale Lösung gefunden werden – nicht alle Bären können in den BÄRENWALD Müritz überführt werden!

 

 

Ende 2012 unterzeichnete VIER PFOTEN einen Kooperationsvertrag mit der  Stadt Poznań mit dem Ziel die illegale Haltung von Braunbären zu beenden.

 

VIER PFOTEN finanziert den Bau der modernsten und größten Bärenfreianlage Polens. Mit der Förderung von Seiten VIER PFOTEN verpflichtet sich der Zoo Poznań die hohen inhaltlichen Qualitätsstandards von VIER PFOTEN bezüglich Bärenmanagement sowohl beim Bau, als auch beim späteren Betrieb zu berücksichtigen.



© VIER PFOTEN | Mihai Vasile

2013

 

In 2013 begann der Bau der größten Bärenfreianlage Polens. In einer ersten Bauphase wurde ein Haupthaus mit Innenboxen für die Bären und zwei große Freigehege (0,7 ha und 0,4 ha) fertiggestellt.

 

Im November 2013 konnten die ersten von VIER PFOTEN geretteten Bären in die Freianlage im Zoo Poznań einziehen! Die drei Bären Wania, Misza und Borys wurden aus dem privaten Tierheim Korabiewice nach Poznań überführt. 


2016

Im April 2016 kann VIER PFOTEN zwei weiter im Mini Zoo Braniewo lebende Bären retten und nach Poznań überführen. Das Mutter-Tochter-Gespann Ewka und Gienia spüren das erste Mal in ihrem Leben Gras und Erde unter ihren Tatzen!

Nach Verzögerungen in der Bauplanung kann der 2. Bauabschnitt der Bärenfreianlage im Zoo Poznań endlich fertiggestellt werden. Zwei weitere Freigehege (ca. 0,8ha und 0,7 ha) sind entstanden und können nun endlich auch die letzten beiden noch im Mini Zoo Braniewo lebenden Bären – Pietka und Wojtusia – aufnehmen.

 

Am 14.12.2016 transferiert VIER PFOTEN die letzten beiden illegal in Polen gehaltenen Bären, Pietka und Wojtusia, in die Bärenfreianlage im Zoo Poznań. Mit dieser Überführung ist es VIER PFOTEN in Kooperation mit der Stadt Poznań gelungen alle illegal gehaltenen polnischen Bären zu retten und die illegale Haltung von Braunbären in Polen ein für alle Mal zu beenden!   



Weitere Aktivitäten

Im April 2016 wird auch die Bärenwaise Cisna in die Bärenfreianlage aufgenommen. Cisna wurde von Forstarbeitern in den Bergen Südosten Polens gefunden und in die dortige Wildtierrettungsstation gebracht.  Da eine Auswilderung der kleinen Bärin leider nicht möglich war (in Polen fehlt es schlichtweg an einer Auswilderungsstation für Bären) und das Bärenjunge nicht in der Wildtierrettungsstation bleiben konnte, bat die  Regionaldirektion für Umweltschutz den Zoo Poznań und VIER PFOTEN um Hilfe.

Im Juli 2016 beteiligt sich VIER PFOTEN an der Rettung von Baloo, des einzigen Zirkusbären Polens. Baloo sollte, nach einem temporären Aufenthalt im Zoo Poznań, in den BÄRENWALD Müritz überführt werden. Ein laufendes Gerichtsverfahren um Baloo macht seine Weiterreise allerdings nicht möglich. Der Zoo Poznań hat daher für Baloo ein neues Freigehege bauen lassen. 



drucken