VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

März 2018

2018-03-01

#Pressemitteilung #Wildtiere #Bulgarien #Zoo #Löwen

VIER PFOTEN befreit Löwen aus illegalem bulgarischen Zoo

Hamburg / Razgrad, 28. März 2018 – Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN hat einen weiteren Löwen aus dem illegal geführten Zoo im bulgarischen Razgrad gerettet. Löwe Ivan-Asen kam am 25. März wohlauf in der von der Stiftung für Tierschutz geführten Großkatzenstation FELIDA in den Niederlanden an. In der Station wird der Löwe nun intensiv gepflegt, um sich von den schrecklichen Zuständen im bulgarischen Zoo zu erholen.


© VIER PFOTEN | Omar Havana

#Pressemitteilung #Wildtiere #Bären #Osteraktion

Mit Bären am 1. April Ostern feiern: Große Osteraktion im BÄRENWALD Müritz, dem Bärenschutzprojekt von VIER PFOTEN

Hamburg, 28. März 2018 – Am Ostersonntag findet die Osteraktion in Westeuropas größtem Bärenschutzzentrum statt – und Kinder unter 14 Jahren, die ein hartgekochtes Bio-Osterei für Balou, Ben oder Mascha mitbringen, zahlen im BÄRENWALD Müritz keinen Eintritt.


© VIER PFOTEN | Sabine Steinmeier

#Pressemitteilung #Nutztiere #Ostern #Ostereier

Tierschutzexperten von VIER PFOTEN: Gefärbte Ostereier können aus Käfighaltung stammen

Forderung nach verbraucherfreundlicher Ei-Herkunfts-Kennzeichnung auch für gefärbte Eier und Eier in verarbeiteten Produkten

Hamburg, 27.03.2018  – Zu Ostern gehören gefärbte Eier und Co. Doch kein Verbraucher weiß, woher die gefärbten Eier und die Eier für die Herstellung der österlichen Backwaren kommen. Die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN warnt, dass es bei ca. der Hälfte aller konsumierten Eier keine Gewissheit gibt, aus welcher Haltung die Eier stammen.


© VIER PFOTEN

#Pressemitteilung #Wildtiere #Bären #Susi

BÄRENWALD Müritz: Trauer um die älteste Bärin

Hamburg, 26.03.2018 – Letzte Woche Donnerstag nahmen die Tierpfleger im BÄRENWALD Müritz Abschied von der Bärin Susi. Sie starb an Nierenversagen nach kurzer Krankheit.


© VIER PFOTEN

#Pressemitteilung #Nutztiere #Schweine

Jedes fünfte Schwein in Deutschland verendet qualvoll oder wird notgetötet

VIER PFOTEN Kommentar zur Sendung „Report Mainz – Millionen Schweine sterben für den Müll“

Hamburg, 22.03.2018  – Nahezu jedes fünfte Schwein, das in Deutschland geboren wird, überlebt die Mast nicht. Dies betrifft jährlich ca. 13,6 Millionen Tiere – Zu diesem Ergebnis kommen die Macher des Beitrags, der im Fernsehmagazin Report Mainz ausgestrahlt wurde.  


© VIER PFOTEN | Fred Dott

#Pressemitteilung #Pelz #Fur Free Retailer

Donatella Versace künftig ohne Pelz: „Ich will keine Tiere mehr töten, um Mode zu machen“

VIER PFOTEN begrüßt Trend im Luxussegment

Hamburg, 15. März 2018 - Donatella Versace kündigte an, künftig bei ihren Kollektionen auf Pelz zu verzichten: „Ich will keine Tiere mehr töten, um Mode zu machen. Das fühlt sich nicht richtig an.“ VIER PFOTEN begrüßt diesen Schritt: „Das Beispiel Versace zeigt: Echtpelz aus Tierquälerei ist nicht mehr zeitgemäß - auch bei Luxusmode“, sagt Thomas Pietsch, Wildtierexperte von VIER PFOTEN.


© VIER PFOTEN international

#Pressemitteilung #Politik #Nutztiere

Das Käfig-Ei ist nicht genug:
Verbraucherzentrale Bremen und VIER PFOTEN fordern Kennzeichnungspflicht für tierische Lebensmittel

Bremen / Hamburg, 15. März 2018 - Die Verbraucherzentrale Bremen und die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN fordern von Bundesagrarministerin Julia Klöckner eine verpflichtende Haltungskennzeichnung für alle tierischen Produkte – vom Schnitzel bis zur Milch –, um Verbrauchern eine transparente Orientierungshilfe bei Fleisch, Milchprodukten und verarbeiteten Eiern zu bieten.


© VIER PFOTEN | Fuerschuss

#Pressemitteilung #Politik #Nutztiere

 Die Regierung steht, die Zeit zum Handeln ist gekommen!

VIER PFOTEN fordert von neuer Agrarministerin Gesetze für mehr Tierwohl.

Hamburg, 14. März 2018 - Jetzt ist es amtlich, Julia Klöckner ist neue Bundeslandwirtschaftsministerin. VIER PFOTEN freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit der CDU-Politikerin, erwartet aber, dass sie ihre Versprechen einlöst und für mehr Tierwohl in deutschen Ställen sorgt.


© VIER PFOTEN | Fred Dott

#Pressemitteilung #Pressetermin #Wildtierstation

Zum Start der Wildtiersaison: Neues Gebäude für verletzte oder verwaiste Wildtiere von VIER PFOTEN eröffnet

Hamburg, 14. März 2018 – In Not geratene Wildtiere in der Region Hamburg/Schleswig-Holstein haben jetzt ein neues artgerechtes Zuhause. Rüdiger Jürgensen, Geschäftsleiter der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN, eröffnete den neuen Bereich auf dem Gelände der Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein. Die große neue Futterküche und ein Pool für Wasservögel und Seehundbabys wurden heute erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.


© VIER PFOTEN | Anna-Lena Grune

#Pressemitteilung #Politik #Nutztiere

Ein Schritt näher auf dem Weg zur Haltungskennzeichnung: VIER PFOTEN begrüßt Vorschlag des Bauernverbands

Hamburg, 12. März 2018 – Die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN begrüßt den öffentlichen Appell des Deutschen Bauernverbands nach einer Haltungskennzeichnung für Schweinefleisch.



© VIER PFOTEN | Fred Dott

#Pressemitteilung #Streunerhilfe Mayanmar

Myanmar: VIER PFOTEN impft 50.000 Streunerhunde gegen Tollwut

Mit dieser Aktion soll die tödliche Krankheit zurückgedrängt werden. Damit schützt VIER PFOTEN die Streunerhunde vor Massentötungen.

Naypyidaw/Hamburg, 9. März 2018 VIER PFOTEN hat Anfang der Woche ein Tierschutzprojekt in Myanmar gestartet: 50.000 Streunerhunde in 267 Dörfern rund um die Hauptstadt Naypyidaw werden in mobilen Tierkliniken gegen Tollwut geimpft.


© VIER PFOTEN | Hristo Vladev

#Pressemitteilung #Pressetermin #Wildtierstation

Zum Start der Wildtiersaison: Pressetermin der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN am 14. März

Am 14. März 2018 um 10 Uhr in Hamburg/Schleswig-Holstein: Eröffnung des neuen Gebäudes in der Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein inklusive Wildtierfütterung.


© VIER PFOTEN

#Pressemitteilung #Politik #GroKo

GroKo steht: Jetzt Agrarwende einleiten und Tierschutz verbessern. VIER PFOTEN fordert die Regierung auf, Ziele zu definieren und umzusetzen

Berlin / Hamburg, 4. März 2018 – Nachdem die SPD-Mitglieder der Großen Koalition (GroKo) zugestimmt haben, fordert die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN die neue Bundesregierung auf, sich ihrer Verantwortung zu stellen und das Leben von Millionen Tieren zu verbessern.


#Pressemitteilung #Wildtiere #Afrikanische Schweinepest

VIER PFOTEN kritisiert Bundesratsbeschluss zur Afrikanischen Schweinepest - Wildschweine dürfen nicht zum Sündenbock gemacht werden

Hamburg, 2. März - Heute hat der Bundesrat einer Regierungsverordnung zur massenhaften Bejagung von Wildschweinen zugestimmt. Die Stiftung VIER PFOTEN äußert heftige Kritik daran, dass durch die Verordnung Schonzeiten für die Jagd auf Wildschweine komplett aufgehoben werden.


© VIER PFOTEN

#Pressemitteilung #Tierhaltung #Missstände

Missstände in der Tierhaltung gesehen – was tun?

Hamburg, 01. März 2018 - Plötzlich wird man Zeuge von Tierquälerei. Oder zweifelt daran, ob die Tierhaltung des Nachbarn tiergerecht ist. VIER PFOTEN zeigt auf, wann dringender Handlungsbedarf besteht und Sie sich kümmern sollten.


© Ramona Richter, Tierfotoagentur.de

drucken