VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

November 2017

2017-11-01

#Pressemitteilung #Wildtiere #Pelz

Die Zukunft des Moderiesens VF Corporation (Timberland, Vans, Lee) ist pelzfrei

Hamburg, 28.11.2017 – Als Mitglied der Fur Free Alliance begrüßt die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN den Beitritt der VF Corporation, führend in Markenbekleidung und -zubehör, im Fur Free Retailer Programm (FFR).


© VIER PFOTEN

#Pressemitteilung #Tierrettung #Löwen

Fünf Löwen aus illegalem Inzucht-Zoo in Bulgarien gerettet. VIER PFOTEN sorgt für medizinische Versorgung und Umsiedlung.

Hamburg, 27. November 2017 – Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN startete am 23.11. eine neue Rettungsmission in Bulgarien. Im Fokus dabei standen fünf Löwen, die in einem illegalen Zoo in der Stadt Razgrad gehalten werden. Die Großkatzen entstammen einer Inzuchtlinie und wurden in den letzten Jahren massiv vernachlässigt.


© VIER PFOTEN | Bogdan Baraghin

#Ratgeber #Wildtiere #Fütterung

Winterfütterung von Wildtieren - Tiere jetzt an die neue Futterquelle gewöhnen

Hamburg, 27. November 2017 – Wer Wildtieren, wie Vögeln, Eichhörnchen und Co. über den Winter helfen möchte, sollte jetzt schon mit der Fütterung beginnen. So gewöhnen sich die Tiere langsam an die Futterquelle und wissen bei langanhaltendem Frost, wo sie verlässlich Futter finden.


© VIER PFOTEN

#Pressemitteilung #Tierschutzpolitik #Nutztiere

Berlin: Haltungskennzeichnung notwendig und machbar
VIER PFOTEN diskutiert mit Politikern über Kennzeichnung von Fleisch-, Eier- und Milchprodukten

Berlin, 22. November 2017 - Beim Infopoint Tierschutz der internationalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN informierten sich heute Bundestagsabgeordnete und Vertreter der Länder in Berlin über die Notwendigkeit und Machbarkeit einer verpflichtenden Haltungskennzeichnung für Nutztiere.


© VIER PFOTEN

#Pressemitteilung #Nutztiere #Tiertransport

Auffälliger Tiertransporter? VIER PFOTEN rät: Polizei rufen

Hamburg, 21. November 2017 – Jährlich sterben zahlreiche Tiere in Tiertransportern, noch vor ihrer Ankunft im Schlachthof. Neben Unfällen sind die Hauptgründe hierfür viel zu hohe Belegung im Transporter, verletzte Tiere, Wassermangel, lange Transportzeiten, schlechte Belüftung und ausgeschaltete Klimaanlagen. Die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN rät zum Notruf bei der Polizei.



© VIER PFOTEN

#Termin-Erinnerung #Tierschutzpolitik #Nutztiere

Einladung zum Info-Frühstück "Tierschutz: Haltung zeigen"
22. November, 8:30 - 9 Uhr / Berlin

Sehr geehrte Redaktion,

mit dem Scheitern der Sondierungsgespräche eröffnet sich eine neue Chance für den Tierschutz in Deutschland. Wir laden Sie herzlich ein zum Info-Frühstück „Tierschutz: Haltung zeigen“. Starten Sie mit uns in den Tag – bei Kaffee, Croissants und einem knackigen Input zum Tierschutz.

 


© VIER PFOTEN | Fred Dott

#Kommentar #Tierschutzpolitik #Nutztiere

Sondierungen gescheitert – neue Chance für den Tierschutz
VIER PFOTEN kommentiert

Hamburg, 20. November 2017 - Die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN hofft nach dem Ende der Sondierungen auf eine neue politische Chance, wirkliche Verbesserungen im Tierschutz zu ermöglichen.

 


© VIER PFOTEN |Fred Dott

#Pressemitteilung #Heimtiere #IllegalerWelpenhandel

Erneut illegaler Welpenhandel auf eBay Kleinanzeigen aufgedeckt

VIER PFOTEN sieht Onlineplattform in der Verantwortung

Hamburg, 16. November 2017 - Skrupelloses Geschäft mit Hundewelpen auf eBay Kleinanzeigen: Am 28. Oktober überführte VIER PFOTEN gemeinsam mit SWR-Moderatorin Tatjana Gessler eine kriminelle Welpenhändlerin aus Schwäbisch-Hall. Über den Fall wird heute unter anderem um 17.15 Uhr in der ARD-Sendung „Brisant“  berichtet.



© VIER PFOTEN

#Kommentar #Tierschutzpolitik #Nutztiere

VIER PFOTEN kommentiert Ergebnis der Jamaika-Sondierer zum Tierschutz

„Nach so vielen Wochen Verhandlungen zum Tierschutz in der Landwirtschaft haben wir von den Jamaika-Sondierern deutlich mehr erwartet, als den Rückgriff auf veraltete und bereits gescheiterte Konzepte", meint Rüdiger Jürgensen, Geschäftsführer Deutschland der internationalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN.


© VIER PFOTEN | Fred Dott

#Terminankündigung #Tierschutzprojekt #BÄRENWALDMÜRITZ

Termine: Vorweihnachtliche Workshops und Kurse im BÄRENWALD Müritz

Hamburg, 14.11.2017 – Während die Bären im von der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN betriebenen BÄRENWALD Müritz immer ruhiger werden und sich langsam auf ihre wohlverdiente Winterruhe vorbereiten, laufen die Weihnachtsvorbereitungen im neu eröffnetem Besucherzentrum auf Hochtouren.


© VIER PFOTEN | Dieter Brasch

#Terminankündigung #Tierschutzpolitik #Nutztiere

TERMIN: Infopoint Tierschutz "Haltung zeigen"
22. November, 8:30 - 9 Uhr / Berlin

Sehr geehrte Redaktion,

wir laden Sie herzlich ein zum INFOPOINT TIERSCHUTZ „HALTUNG ZEIGEN“.
Starten Sie mit uns in den Tag – bei Kaffee, Croissants und einem knackigen Input zum Tierschutz.


© VIER PFOTEN | Dieter Brasch

#Pressemitteilung #Wildtiere #Zirkus

Nach Italien beschließt Irland Verbot von Wildtieren im Zirkus
VIER PFOTEN fordert Wildtierverbot auch in Deutschland

Hamburg, 10. November 2017 – Die international tätige Tierschutzstiftung VIER PFOTEN begrüßt die gestrige Entscheidung des irischen Landwirtschaftsministers ab Januar 2018 per Verordnung Wildtiere im Zirkus zu verbieten.


© VIER PFOTEN | Fred Dott

#Pressemitteilung #Wildtiere #Zirkus

Italien beschließt Verbot von Tieren im Zirkus

VIER PFOTEN: "Deutschland ist trauriges Schlusslicht in Europa“

Hamburg, 8. November 2017 – Die international tätige Tierschutzstiftung VIER PFOTEN begrüßt den heutigen Beschluss vom italienischen Parlament für ein Verbot von Tieren in Zirkussen und Wanderausstellungen.

 


© VIER PFOTEN | Fred Dott

#Pressemitteilung #Tierschutzpolitik #Wahl2017

„Mehr Tierschutz ist gelebter Verbraucherschutz“

VIER PFOTEN erneuert Forderung an die Jamaika-Sondierer

Hamburg, 8. November 2017 – „Nur, wenn Verbraucher wissen, unter welchen Bedingungen Nutztiere aufwachsen, können sie an der Fleischtheke bewusste Entscheidungen treffen. Das bringt den Tierschutz in der Nutztierhaltung voran.


© VIER PFOTEN

#Pressemitteilung #Tierschutzpolitik #Nutztiere

Milchkuhhaltung quo vadis? Fünf Tierschutzorganisationen stellen Forderungen

Hamburg, 8. November 2017 – Fünf Tierschutzorganisationen haben sich auf Maßnahmen verständigt, die sie für mehr Tierschutz in der Milchkuhhaltung als besonders wichtig einstufen. Die Prioritätenliste soll dem Lebensmitteleinzelhandel, Milchkuhbetrieben, Molkereien und anderen Unternehmen eine Orientierung geben.


© VIER PFOTEN | Fred Dott

#Pressemitteilung #Tierrettung #Bären

Warum das Leiden drei vietnamesischer Bären endlich ein Ende hat: VIER PFOTEN bringt erste Bären in neues Tierschutzzentrum in Ninh Binh

Hamburg, 7.11.2017 – Am 6. November brachte die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN die ersten Asiatischen Schwarzbären in den neu gebauten BÄRENWALD Ninh Binh, ein Bärenschutzzentrum im Nordosten von Vietnam. Unter den drei Tieren war auch die Bärin Hai Chan, die vor der Rettungsmission ein karges Dasein als sogenannte Gallebärin fristete.


© VIER PFOTEN | Bogdan Baraghin

#Terminankündigung #Wildtiere #Zirkus

Protestaktion gegen Wildtierzirkus Voyage, Hamburg, 05.11.2017

Sonntag, 5. November 2017, 13 Uhr; Hamburg, vor dem Zirkus auf der Horner Rennbahn. Am Sonntag wird VIER PFOTEN erneut gegen das Gastspiel des Wildtierzirkus Voyage auf der Horner Rennbahn protestieren.

 


© VIER PFOTEN

#Statement #Tierschutzpolitik #Nutztiere

Jamaika-Sondierungen zum Tierschutz ernüchternd:
VIER PFOTEN fordert konkrete Maßnahmen statt schwachem Lippen-Bekenntnis

CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen haben ein Sondierungspapier Landwirtschaft und Verbraucherschutz veröffentlicht. Lesen Sie hierzu einen Kommentar von Denise Schmidt, Kampagnenleiterin von VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz


© VIER PFOTEN | R&D

#Pressemitteilung #Tierschutzpolitik #Nutztiere

VIER PFOTEN: „Haltungskennzeichnung in den Koalitionsvertrag“

Berlin, 1. November 2017 – „Die verpflichtende Haltungskennzeichnung für Nutztiere gehört als wesentliches agrarpolitisches Ziel in den Koalitionsvertrag der Jamaika-Koalition.“ Das ist die Forderung der internationalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN an CDU/CSU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen.


© VIER PFOTEN | Fred Dott

drucken