VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Pressemeldung

2013-10-14

eBay Kleinanzeigen: Augen auf beim Welpenkauf!

VIER PFOTEN setzt sich gemeinsam mit dem Online-Portal gegen kriminelle Welpenhändler ein



© VIER PFOTEN

Hamburg, 14. Oktober 2013 - Die Nachfrage nach Hundewelpen steigt stetig, auch auf eBay Kleinanzeigen blüht das Geschäft mit der „Ware“ Hund. Nach Gesprächen mit VIER PFOTEN und anderen Tierschutzorganisationen hat sich eBay Kleinanzeigen dazu entschieden, den unseriösen Welpenhändlern einen Strich durch die Rechnung zu machen. Als erster Schritt werden Kunden vor dem Kauf von so genannten „Wühltischwelpen“ gewarnt: Wenn man bei eBay Kleinanzeigen nach Welpen sucht und eines der zahlreichen Suchergebnisse anklickt, erscheint ab sofort ein Pop-Up-Fenster mit der Warnung vor unseriösen Welpenhändlern und einem Link zur VIER PFOTEN Website. Hier finden interessierte Käufer Hilfe und Tipps für den sicheren Welpenkauf. Außerdem wird eBay seine Grundsätze verschärfen, so dass Kleinanzeigen illegaler Welpenhändler in Zukunft rigoroser entfernt werden können.


„Bei eBay stehen täglich hunderte Welpen zum Verkauf. Mit oftmals gefälschten Fotos wird für die vermeintlichen Online-Schnäppchen geworben. Wie viel Leid, Betrug und Korruption sich hinter dem Handel verbergen, erfährt der Käufer jedoch nicht. Deshalb begrüßen wir sehr, dass eBay Kleinanzeigen sich gemeinsam mit uns und anderen Tierschutzorganisationen gegen den unseriösen Welpenhandel einsetzt“, sagt Dr. Martina Stephany, Kampagnenleiterin der international tätigen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN. In Massen produziert und zu früh von ihren Müttern getrennt, werden die Hundebabys in Kisten und Kofferräumen oft tagelang durch Europa gekarrt. Die Mütter, als Gebärmaschinen missbraucht, sehen oft ihr Leben lang kein Tageslicht. Wenn sie nicht mehr in der Lage sind zu gebären, werden sie meist kurzerhand „entsorgt“.

 

„Wir empfehlen jedem, der einen Hund bei sich aufnehmen möchte, zuerst den Weg ins Tierheim. Wer dort keinen geeigneten Hund findet, sollte sich vor dem Kauf eines Welpen gründlich über den Züchter und die Haltungsbedingungen informieren“, rät Dr. Stephany. Für den sicheren Kauf eines Welpen hat VIER PFOTEN eine Checkliste zusammengestellt, anhand derer die Seriosität eines Händlers überprüft werden kann. „Lassen Sie sich in jedem Fall das Muttertier zeigen und vergewissern Sie sich, dass es sich auch tatsächlich um die Mutter handelt. Wenn das Muttertier den Welpen verstößt oder kein Interesse an ihm zeigt, so können sie davon ausgehen, dass der Händler ihnen eine Alibi-Hündin präsentiert“, warnt Dr. Stephany. Die Welpen sollten gesund und sauber aussehen, quicklebendig und bei der Übergabe mindestens acht, besser zehn Wochen alt sein. Ein seriöser Züchter wird sich darüber hinaus dafür interessieren, in welche familiären und häuslichen Verhältnisse der Welpe kommt. Idealerweise vereinbart der Züchter vor dem Verkauf des Tieres mehrere Treffen, um den Welpen an seinen neuen Besitzer zu gewöhnen. Jeder Welpenkauf sollte mit einem seriösen Kaufvertrag abgeschlossen werden.

 

Die vollständige Checkliste für den Welpenkauf finden Sie auf

www.vier-pfoten.de/themen/heimtiere/aktuell/augen-auf-beim-welpenkauf


Presserückfragen an VIER PFOTEN:
Melitta Töller 
Press Officer
phone: +49-40-399 249-66
mobile: +49 160 90559483
fax: +49-40-399 249-99
skype: melittatoeller_vierpfoten
mail: melitta.toeller@vier-pfoten.org


drucken