VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Pressemeldung

2014-12-01

Traurige Statistik: Über 2,9 Millionen Tiere in Versuchen getötet

VIER PFOTEN fordert Bundesregierung zum Handeln auf

 

Hamburg, 1. Dezember 2014 – Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat die Anzahl der 2013 in Versuchen getöteten Tiere veröffentlicht. VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz kritisiert, dass die Anzahl der Tiere gegenüber dem Vorjahr kaum gesunken ist. Über 2,9 Millionen Tiere wurden demnach 2013 allein in Deutschland in Tierversuchen gequält und getötet. Dies sind zwar 2,9 Prozent weniger als 2012, aber über 80.000 Tiere mehr als 2011. VIER PFOTEN fordert die Bundesregierung dringend dazu auf, sich endlich mehr für die Förderung alternativer Testmethoden einzusetzen.


„Wenn sich nicht endlich etwas ändert, werden weiterhin Millionen von Tieren in deutschen Laboren gequält und getötet“, sagt Kampagnenleiterin Dr. Martina Stephany von VIER PFOTEN. Seit 2011 hat sich die Anzahl der Tiere, die im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen getötet wurden, kaum verändert.

 

„Von einer Trendwende, wie Bundesagrarminister Schmidt es bezeichnet, kann keine Rede sein. Die Bundesregierung muss endlich aktiv werden und ihren Worten Taten folgen lassen. Als führender Standort für Innovation und Forschung in Europa braucht Deutschland dringend ein umfassendes Förderprogramm für Alternativmethoden“, fordert Dr. Stephany.  

Zur Statistik des BMEL:

http://www.bmel.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/2014/308-SC-Tierversuche.html;jsessionid=DE0FFA32BF4A75C3CC95A4F7C9A5375B.2_cid367


 

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz

 

Die international tätige Tierschutzstiftung VIER PFOTEN setzt sich für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Mit nachhaltigen Kampagnen fordert VIER PFOTEN artgemäße Lebensbedingungen für Nutz-, Heim- und Wildtiere sowie ein Ende von Tierversuchen. Bären und Großkatzen aus katastrophaler Haltung finden in den VIER PFOTEN Schutzzentren ein tiergerechtes Zuhause. Orang-Utan-Waisen werden in der VIER PFOTEN Waldschule auf ein Leben in Freiheit vorbereitet. Die Streunerhilfe kastriert jährlich tausende Straßenhunde und -katzen in ganz Europa; die Tiernothilfe rettet Tiere in Krisengebieten. VIER PFOTEN wurde 1988 von Helmut Dungler in Wien gegründet. Das deutsche Büro unter der Leitung von Dr. Andrea Berg ist eine von weltweit 11 Niederlassungen und feiert in diesem Jahr 20-jähriges Bestehen. VIER PFOTEN Deutschland ist Mitglied im Deutschen Spendenrat und im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

www.vier-pfoten.de


Verwandte Artikel

drucken