VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Pressemeldung

2014-11-11

Termin: Janina Fautz protestiert mit VIER PFOTEN für die Rettung von Fuchs Kimi

Düsseldorf / 12. November 2014

 

Schauspielerin Janina Fautz protestiert am Mittwoch zusammen mit VIER PFOTEN in Düsseldorf, um den kleinen weißen Fuchs Kimi zu retten. Kimi muss täglich mit seinem Tod rechnen, genauso wie zwei Millionen andere Füchse. Denn das Töten der Tiere auf den finnischen Pelzfarmen hat begonnen. Das Modelabel „Burberry“, das Fuchspelze aus finnischen Farmen für seine Mode verarbeitet, hat es in der Hand, Kimi zu retten. Doch Burberry beharrt darauf, Echtpelz zu verkaufen – trotz heftiger Reaktionen von mittlerweile über 61.000 Kimi-Facebook-Freunden, mehr als 280.000 Protest-Unterschriften sowie Demonstrationen vor Burberry-Filialen in ganz Europa.


VIER PFOTEN demonstriert am Mittwoch gemeinsam mit Schauspielerin Janina Fautz in Düsseldorf vor dem Burberry-Store auf der Königsallee. Mit Fuchs-Masken, Bannern und Handschildern werden wir Burberry erneut auffordern, Kimi zu retten. Denn eine Rettung in allerletzter Minute ist möglich! Viele private Tierfreunde wollen Kimi und seine Freunde freikaufen. VIER PFOTEN unterstützt diese Initiative und stellt ein Treuhandkonto zur Verfügung, auf dem mittlerweile über 40.000 Euro eingegangen sind. Ein Angebot, dass Burberry eigentlich nicht ausschlagen kann: Der lebende Kimi bringt so nämlich mehr Gewinn, als der Pelzkragen aus seinem Fell. Im Anschluss an die Protestaktion wird VIER PFOTEN den symbolischen Scheck von 40.000 Euro an die Mitarbeiter der Düsseldorfer Burberry-Filiale übergeben.

Wann & Wo?
Mittwoch, 12. November, 11.30 Uhr
vor dem Burberry-Store, Königsallee 50, 40212 Düsseldorf

Kontakt vor Ort:

Melitta Töller,

Pressesprecherin VIER PFOTEN Deutschland, Tel. 0160-90559483


 

Über VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz

 

Die international tätige Tierschutzstiftung VIER PFOTEN setzt sich für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Mit nachhaltigen Kampagnen fordert VIER PFOTEN artgemäße Lebensbedingungen für Nutz-, Heim- und Wildtiere sowie ein Ende von Tierversuchen. Bären und Großkatzen aus katastrophaler Haltung finden in den VIER PFOTEN Schutzzentren ein tiergerechtes Zuhause. Orang-Utan-Waisen werden in der VIER PFOTEN Waldschule auf ein Leben in Freiheit vorbereitet. Die Streunerhilfe kastriert jährlich tausende Straßenhunde und -katzen in ganz Europa; die Tiernothilfe rettet Tiere in Krisengebieten. VIER PFOTEN wurde 1988 von Helmut Dungler in Wien gegründet. Das deutsche Büro unter der Leitung von Dr. Andrea Berg ist eine von weltweit 11 Niederlassungen und feiert in diesem Jahr 20-jähriges Bestehen. VIER PFOTEN Deutschland ist Mitglied im Deutschen Spendenrat und im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

www.vier-pfoten.de


drucken