VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Pressemeldung

2014-03-04

Erste Hilfe für die fünf Bären des gestürzten Präsidenten

Politische Unruhen erschweren die Arbeit von VIER PFOTEN in der Ukraine

 

Huta (Ukraine), 4. März 2014 – Ein Team von VIER PFOTEN konnte in den letzten Tagen den fünf Braunbären, die auf dem Gelände der Winterresidenz des gestürzten ukrainischen Präsidenten Viktor Janukowitsch leben, erste Hilfe leisten und ihre Situation verbessern. Da die Tiere nicht dem gestürzten Präsidenten privat gehören sondern in staatlichem Besitz sind, steht VIER PFOTEN nun in Kontakt mit dem Direktor der Präsidentenresidenz, um längerfristige Hilfe anzubieten.

„Die Bären werden zwar derzeit von Mitarbeitern der Präsidentenresidenz versorgt, doch das mehr schlecht als recht“, sagt VIER PFOTEN Bärenexperte Carsten Hertwig. „Als unser Team letzten Donnerstag dort ankam, hatten die Bären nicht einmal Wasser zum Trinken. Außerdem wissen wir bei den derzeitigen politischen Wirren nicht, ob die Zuständigkeiten so bleiben, und ob sich in Zukunft überhaupt irgendjemand um die Bären kümmern wird.“

„Die nächsten Schritte wären nun, konstruktive Verbesserungen an dem Gehege vorzunehmen und darauf hinzuarbeiten, dass die Bären grundsätzlich auf dem Gelände ein größeres Gehege bekommen. VIER PFOTEN könnte diese Entwicklung unterstützen“, so Carsten Hertwig. „Außerdem müsste das Männchen kastriert werden. Das Weibchen hatte nach unseren Recherchen schon mehrfach Nachwuchs, der dann verkauft wurde.“

In der Ukraine ist der Handel mit Bärenjungen illegal. Braunbären sind per Gesetz geschützt und eine nicht artgemäße Haltung ist verboten. Aufgrund der politischen Situation ist es jedoch schwierig, in konkrete Verhandlungen mit
Entscheidungsträgern zu treten. VIER PFOTEN bleibt weiter an dem Fall dran.

Die Haltung der Bären auf dem Gelände der Winterresidenz des Ex-Präsidenten ist alles andere als artgemäß und müsste dringend verbessert werden. Das Bärenweibchen lebt mit seinen drei Jungen in einem sehr kleinen, dunklen Käfig. Das Bärenmännchen wird separat gehalten. Beide Käfige sind zugemüllt. Zudem ist der Boden durch die starken Regenfälle in den letzten zwei Wochen aufgeweicht.


 

 

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation setzt sich mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten für den Tierschutz ein. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertisen, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunde und -katzen, Labor-, Nutz-, Wild- und Haustiere sowie auf Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Niederlassungen in Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Österreich, Rumänien, Schweiz, Südafrika, Ungarn und den USA sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

 

 


Presserückfragen an VIER PFOTEN:
Melitta Töller
Press Officer
phone: +49-40-399 249-66
mobile: +49 160 90559483
fax: +49-40-399 249-99
skype: melittatoeller_vierpfoten
mail: melitta.toeller@vier-pfoten.org


drucken