VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Pressemeldung

2013-07-27

ROYAL CANIN sucht endlich Gespräch mit VIER PFOTEN

Treffen am Dienstag in Wien – VIER PFOTEN will Lösung für misshandelte Bären

 

Hamburg / Paris, 27. Juli 2013 - Nachdem VIER PFOTEN vergangenen Dienstag ein Video über illegale Bärenkämpfe in der Ukraine veröffentlicht hatte, die von Royal Canin gesponsert wurden, trat der französische Tierfutter-Produzent am gestrigen Freitag endlich mit der Tierschutzorganisation in Kontakt. Kommenden Dienstag wird in Wien ein Gespräch zwischen Royal Canin und VIER PFOTEN stattfinden.


VIER PFOTEN geht es dabei ausschließlich um eine nachhaltige Lösung für die 15 bis 20 Bären, die derzeit noch in der Ukraine für solche grausamen Kämpfe missbraucht werden. Von Royal Canin erwartet VIER PFOTEN Unterstützung bei der Errichtung artgemäßer Unterkünfte für die Tiere.


Ausdrücklich bedanken möchte sich VIER PFOTEN auch bei all jenen, die über Social Media ihre Unterstützung bekundet haben. Das Video vom sogenannten Bear Baiting wurde bislang 130.000 mal auf Youtube aufgerufen. Mittlerweile haben sich auch zehntausende User dem Protest von VIER PFOTEN angeschlossen und E-Mails an Royal Canin verschickt.



VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Seit 1988 setzt sich die Organisation mit gezielter Projektarbeit und langfristig angelegten Kampagnen für den Tierschutz ein. Grundlagen dafür sind fundierte Recherchen einschließlich wissenschaftlicher Expertise sowie intensives nationales und internationales Lobbying auf politischer und gesetzlicher Ebene. Nationale und internationale Hilfsprojekte sorgen für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.



Presserückfragen an VIER PFOTEN:
Melitta Töller
Press Officer
phone: +49-40-399 249-66
mobile: +49 160 90559483
fax: +49-40-399 249-99
skype: melittatoeller_vierpfoten
mail: melitta.toeller@vier-pfoten.org


drucken