VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Pressemeldung


Berliner Giraffe Moritz im indonesischen Horror-Zoo

VIER PFOTEN kritisiert Tierpark Berlin


Berlin / Hamburg, 11. Juli 2013 –
Die Giraffe Moritz, die vor zwei Jahren im Berliner Tierpark geboren wurde, ist im umstrittenen indonesischen Zoo Surabaya auf der Insel Java gelandet. Moritz, der am 18. Juli 2011 im Tierpark Berlin geboren wurde, ist offenbar bereits seit Mai 2013 in dem weltweit heftig kritisierten Zoo, in dem es immer wieder zu Todesfällen unter den Wildtieren kommt.


Der Tierpark in Berlin Friedrichsfelde hatte die Giraffe an einen indonesischen Safaripark abgegeben. Die indonesische Tierschutzorganisation Jakarta Animal Aid Network hat VIER PFOTEN informiert, dass Moritz nun in Surabaya aufgetaucht ist. VIER PFOTEN nimmt das Schicksal von Moritz zum Anlass, die Nachzucht- und Abgabepolitik des Berliner Tierparks scharf zu kritisieren. Im Rahmen eines verantwortungsvollen Zuchtmanagements sollte ein Zoo nur nachzüchten, wenn er selbst ausreichend Platz für den Nachwuchs hat. Bei der Abgabe von Tieren muss ein Zoo dafür Sorge tragen, dass sie auf keinen Fall in tierquälerische Haltungsumstände gelangen. VIER PFOTEN fordert den Berliner Tierpark auf, dies für seine Tiere sicherzustellen oder die ständige Nachzucht von Giraffen sofort einzustellen.

„Zootiere dürfen nicht als reine Einnahmequelle nachgezüchtet und dann an Tierhändler oder dubiose Parks abgeschoben werden. Wir können nicht nachvollziehen, dass der Tierpark Berlin Publikumsliebling Moritz einfach einem ungewissen Schicksal überlässt“, sagt Kampagnenleiterin Dr. Martina Stephany von VIER PFOTEN. „Erst letztes Jahr starb im Zoo Surabaya eine Giraffe an einem 20 Kilogramm schweren Plastikklumpen im Magen. Das Plastik stammte von Lebensmittelverpackungen, die offensichtlich Zoobesucher immer wieder ins Gehege geworfen hatten.“

In Surabaya soll Moritz mit Kamelen zusammen in einem Gehege gehalten werden, ein intaktes Sozialgefüge mit Artgenossen fehlt der Giraffe. „Beobachtungen zufolge herrscht große Futterkonkurrenz zwischen Moritz und den Dromedaren. Wir befürchten, dass Moritz aus Hunger auch anfangen könnte, Abfälle zu fressen“, weiß die Expertin. Allein in den letzten Jahren sollen Medienberichten zufolge Hunderte von Tieren in Surabaya gestorben sein.




VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Seit 1988 setzt sich die Organisation mit gezielter Projektarbeit und langfristig angelegten Kampagnen für den Tierschutz ein. Grundlagen dafür sind fundierte Recherchen einschließlich wissenschaftlicher Expertise sowie intensives nationales und internationales Lobbying auf politischer und gesetzlicher Ebene. Nationale und internationale Hilfsprojekte sorgen für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.



Presserückfragen an VIER PFOTEN:
Melitta Töller
Press Officer
phone: +49-40-399 249-66
mobile: +49 160 90559483
fax: +49-40-399 249-99
skype: melittatoeller_vierpfoten
mail: melitta.toeller@vier-pfoten.org


drucken