VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Pressemeldung

2013-06-28

Bundestag stimmt gegen Chip- und Registrierungspflicht für Welpen

VIER PFOTEN fordert: Illegaler Welpenhandel muss endlich eingedämmt werden

 

Hamburg / Berlin, 28. Juni 2013 – In der vergangenen Nacht hat der Bundestag gegen eine bundeseinheitliche Chip- und Registrierungspflicht für Hundewelpen gestimmt. Mit dem Antrag der Fraktion „Die Linke“ hätte man dem illegalen Welpenhandel in Deutschland einen Riegel vorschieben können, ist die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN enttäuscht.

 

Vor allem in Polen, Tschechien, Ungarn und Rumänien werden Welpen in Massen produziert und in winzigen Kisten, Käfigen oder Kofferräumen quer durch Europa transportiert. Viel zu jung, mangelernährt, krank und mit gefälschten Impfausweisen werden die Welpen in Deutschland zu Billigpreisen und unter falschen Angaben verkauft. Viele Tiere sterben kurz nach dem Kauf. VIER PFOTEN fordert eine bundesweit einheitliche Chip- und Registrierungspflicht für alle Hunde, damit deren Herkunft, Gesundheit und Haltungsbedingungen nachgewiesen werden können. Auf Länderebene existiert ein solches Gesetz bereits in einigen Bundesländern, z.B. in Niedersachsen seit Juli 2011.

„Mit dieser Entscheidung hat die Bundesregierung eine einmalige Chance verpasst, um dem illegalen Welpenhandel in Deutschland endlich Einhalt zu gebieten“, kritisiert Kampagnenleiterin Dr. Martina Stephany von VIER PFOTEN. „Im Internet oder in Zeitungsinseraten können Interessenten jede Hunderasse kaufen, meist weit unter dem üblichen Preis. Kaum jemand ahnt, wie viel Leid, Betrug und Korruption sich dahinter verbergen, ganz abgesehen von der gesundheitlichen Gefährdung für Mensch und Tier durch die ungeimpften Tiere. Deswegen brauchen wir zum Schutz der Welpen, aber auch zum Schutz der Käufer, dringend eine Chip- und Registrierungspflicht,“ so Dr. Stephany weiter.

 

VIER PFOTEN führt eine internationale Kampagne gegen den illegalen Welpenhandel mit dem Ziel, durch Aufklärung der Bevölkerung sowie durch politische Forderungen die kriminelle Vorgehensweise der Hundehändler zu unterbinden. Unterstützt wird VIER PFOTEN dabei von der Bundestierärztekammer, von Prominenten, Tierärzten und Betroffenen.



VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Seit 1988 setzt sich die Organisation mit gezielter Projektarbeit und langfristig angelegten Kampagnen für den Tierschutz ein. Grundlagen dafür sind fundierte Recherchen einschließlich wissenschaftlicher Expertise sowie intensives nationales und internationales Lobbying auf politischer und gesetzlicher Ebene. Nationale und internationale Hilfsprojekte sorgen für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.



Presserückfragen an VIER PFOTEN:
Melitta Töller
Press Officer
phone: +49-40-399 249-66
mobile: +49 160 90559483
fax: +49-40-399 249-99
skype: melittatoeller_vierpfoten
mail: melitta.toeller@vier-pfoten.org


drucken