VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Pressemeldung

2013-06-21

Niederlande verbieten Schnabelkürzen bei Hühnern bis 2018

VIER PFOTEN appelliert an Aigner, Ausnahmeregelungen in Deutschland abzuschaffen

 

Hamburg, 21. Juni 2013 – Die Niederlande verbieten das Schnabelkürzen bei Legehennen und Masthühnern mit einer Übergangsfrist bis 2018. Zuvor galt eine Übergangsfrist bis 2021. VIER PFOTEN begrüßt den schnelleren Ausstieg im Nachbarland und appelliert an Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner, das Schnabelkürzen in Deutschland endlich zu beenden.

 

Hierzulande ist das Schnabelkürzen zwar gesetzlich verboten, eine Ausnahmeregelung sorgt aber dafür, dass dennoch bei rund 90 Prozent aller Hennen in ausgestalteten Käfigen, Boden- und Freilandhaltung der Schnabel gekürzt wird.

„In Deutschland existiert das Schnabel-Kürzen-Verbot leider nur auf dem Papier. In den Agrarfabriken wird den Küken wie am Fließband der Schnabel mit einer heißen Klinge abgeschnitten. Anstatt die Tiere zu verstümmeln, sollten die Haltungssysteme lieber tierfreundlicher gestaltet und die Besatzdichte reduziert werden“, fordert Kampagnenleiterin Dr. Martina Stephany von VIER PFOTEN. „Die niederländischen Landwirte werden in den Ställen für mehr Beschäftigungsmaterial für die Hühner sorgen, damit es unter den Tieren nicht zu Langeweile und Verhaltensstörungen wie Federpicken kommt. Das muss auch in Deutschland möglich sein!“

Das Tierschutzgesetz verbietet in §6 „Amputationsverbot“ eindeutig das vollständige oder teilweise amputieren von Körperteilen – dazu gehört auch die Schnabelspitze, die bei Hühnern mit Nervenbahnen durchzogen, und daher so empfindlich ist wie eine menschliche Fingerspitze. Die Veterinäramter können aber Ausnahmen genehmigen. „Bei etwa 30 Millionen Hühnern mit gekürztem Schnabel scheint die Ausnahme in Deutschland aber die Regel geworden zu sein“, kritisiert Kampagnenleiterin Dr. Martina Stephany. Wenn das Kürzen der empfindlichen Schnabelspitze nicht korrekt durchgeführt wird, leiden die Hühner lebenslang an Stress und Schwierigkeiten beim Essen und Trinken.


Verwandte Artikel

drucken