VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Pressemeldung

2013-04-08

254 Katzen in Bruchhausen-Vilsen kastriert

VIER PFOTEN schließt Streunerkatzen-Projekt erfolgreich ab

 

Bruchhausen-Vilsen (Lkr. Diepholz) / Hamburg, 8. April 2013 – VIER PFOTEN hat in den letzten zwei Monaten insgesamt 254 Katzen in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen kastriert. Dabei handelt es sich um 117 Streunerkatzen, die auf den Höfen in der Region mit Lebendfallen eingefangen wurden, sowie um 137 Katzen aus Privathaltung, die über die Gutschein-Aktion der Gemeinde kastriert wurden. VIER PFOTEN freut sich über die erfolgreiche Aktion und lobt die vorbildliche Mitarbeit der Gemeinde.

 

„Unter den 254 Katzen waren 145 weibliche Tiere. Da Katzen mehrfach im Jahr Junge bekommen und diese schon nach wenigen Monaten geschlechtsreif sind, haben wir durch die Kastrations-Aktion theoretisch eine Ausbreitung der Streunerkatzen-Population in Bruchhausen-Vilsen um 1.740 Katzen verhindert“, berechnet Sandra Hönisch, Projektleiterin bei VIER PFOTEN. Zusätzlich zur Kastration wurden die Streunerkatzen auch mit einem Mikrochip gekennzeichnet und registriert, medizinisch versorgt sowie gegen Parasiten behandelt. Die Kastrations-Aktion in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen wurde gemeinsam mit der Tierschutzgruppe Bruchhausen-Vilsen und Umgebung e.V. sowie den Tierärzten aus der Region, Dr. Sagell und Dr. Hermisson (Asendorf), Dr. Gronbach (Bruchhausen-Vilsen), Dr. Mielke (Martfeld) sowie Richter (Hoya) durchgeführt.


BruchVilsen2013_Staunen.jpg BruchVilsen_Sandra.jpg BruchVilsen2013_chippen.jpg BruchVilsen2013_KatzeSchnee.jpg

 

Die drei großen Tierschutzorganisationen VIER PFOTEN, TASSO e.V. und der Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. (bmt) haben sich im März 2012 zusammengeschlossen und das Bündnis „Pro Katze“ gegründet. Gemeinsam setzt sich das Bündnis für eine bundesweite Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht von Freigängerkatzen ein. Anfang März hat „Pro Katze“ dafür über 150.000 Unterschriften an den Parlamentarischen Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium übergeben.

 

Für die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen betonten Bürgermeister Horst Wiesch und der Projektverantwortliche Fachbereichsleiter Volker Kammann: „Durch dieses gemeinsame Projekt konnte ein nachhaltiger Beitrag zur Vermeidung von großem Tierelend geleistet werden. Gleichzeitig sind unsere Bürger für die Notwendigkeit der Kastration von freilaufenden Katzen sensibilisiert worden. Vielen Dank für die hervorragende Unterstützung und Zusammenarbeit bei allen Beteiligten.“

 


Weitere Informationen zum Thema Streunerkatzen finden Sie hier.


 

Presserückfragen an VIER PFOTEN:
Melitta Töller
Press Officer
phone: +49-40-399 249-66
mobile: +49 160 90559483
fax: +49-40-399 249-99
skype: melittatoeller_vierpfoten
mail: melitta.toeller@vier-pfoten.org


drucken