VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Pressemeldung

2013-04-05

VIER PFOTEN führt Tierschutz-Initiative in der Ukraine fort

Die Stadt Evpatoria setzt ebenfalls auf das Streunerhilfe-Projekt

 

Evpatoria / Hamburg, 5. April 2013 – Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN setzt ihre erfolgreiche Tierschutz-Initiative in der Ukraine auch in Zukunft fort: Laut einem Übereinkommen mit der Stadt Evpatoria hat die Organisation am 26. März vor Ort ein Streunerhilfe-Projekt gestartet, das Hoffnung und Rettung für Tausende streunende Tiere bedeutet.

 

Dem Programm ging eine ausführliche Aufklärungs- und Informationskampagne voraus. Bei einer Pressekonferenz zeigte sich der Vize-Bürgermeister von Evpatoria, Oleksandr Sokolow, erfreut, dass das VIER PFOTEN Team nun in seiner Stadt arbeitet, und hieß dessen humane Lösung für die Streunerpopulation in Evpatoria willkommen. „Ich besuchte VIER PFOTEN bereits 2012 in Mykolajiw und war von der Arbeit des Teams sehr beeindruckt. Daher habe ich VIER PFOTEN eingeladen, auch in unserer Stadt tätig zu sein“, so Sokolow. Evpatoria freue sich darauf, von VIER PFOTEN zu lernen und langfristig auch auf eigene Initiative den Streunertieren zu helfen.

 

VIER PFOTEN Projektleiter Dr. Amir Khalil war beeindruckt vom herzlichen Empfang in Evpatoria. „Während der Sommermonate werden viele Touristen die Stadt besuchen und die Erfolge des Projekts sehen können. Evpatoria wird ab sofort nicht nur jegliche Tötungen von Hunden unterbinden, sondern auch unsere nachhaltige, humane Methode der Kastration und Versorgung der Hunde implementieren“, so Dr. Khalil.

Der Projektleiter zeigte sich sehr angetan von den Bemühungen und der Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Stadtverwaltung. Er bedankte sich ausdrücklich bei den lokalen Tierkliniken, die durch ihre tatkräftige Mithilfe das Projekt ermöglichten.

 

Das VIER PFOTEN Team wird einen ganzen Monat in Evpatoria sein. Dr. Khalil ersuchte alle Bürgerinnen und Bürger um ihre weitere Mithilfe: „Wenn Sie Streunerhunde sehen, geben Sie uns bitte Bescheid oder bringen Sie sie, so möglich, gleich selbst in unsere mobilen Kliniken, wo wir sie kastrieren und impfen können“.

 

Das VIER PFOTEN Streunerhilfe-Programm in der Ukraine war bislang außerordentlich erfolgreich: Mehr als 8.000 Streunertiere konnten in mehreren Städten zwischen März und Dezember 2012 kastriert, geimpft und zusätzlich medizinisch versorgt werden.


Eine VIER PFOTEN Hundefängerin nähert sich einem Streuner
© VIER PFOTEN

Auch die VIER PFOTEN Bärenhilfe wird fortgesetzt

Nicht nur das Streunerhilfe-Programm, auch die Bärenhilfe in der Ukraine wird von VIER PFOTEN fortgesetzt. Bislang hat die Tierschutz-Organisation fünf Bären, die privat und unter schlimmen Bedingungen gehalten wurden, retten können. Der Fall des Bärenkindes Nastia ging um die Welt: Sie war von Tierhändlern ihrer Mutter brutal entrissen worden. VIER PFOTEN konnte sie retten und im November 2012 in die Bären-Transitstation Zhytomyr transferieren.

 

Heute geht es Nastia sehr gut. Dr. Khalil: “Sie ist ein glückliches und gesundes einjähriges Bärenmädchen, dessen natürliche Instinkte täglich starker werden. In ihrem großen Gehege hat sie sich selbst eine Höhle gebaut, in die sie sich während der kalten Jahreszeit zur Winterruhe zurückzog. Erst vor kurzem kam sie wieder heraus, um den Frühling willkommen zu heißen.“
Dennoch wird sich VIER PFOTEN auf den Erfolgen nicht ausruhen, im Gegenteil: Es gibt noch viel zu tun. Schätzungen der Regierung zufolge befinden sich noch mehr als 80 ukrainische Braunbären in privater Gefangenschaft.

 

Druckfähige Fotos und sendefähiges Videomaterial stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage honorarfrei zur Verfügung.

 

Weitere Informationen zur Streunerhilfe in der Ukraine hier.

Weitere Informationen zur Rettung von Braunbären in der Ukraine hier.


Das von VIER PFOTEN gerettete Bärenkind Nastia tobt im Schnee herum
© VIER PFOTEN

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation setzt sich mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten für den Tierschutz ein. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertisen, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunde und -katzen, Labor-, Nutz-, Wild- und Haustiere sowie auf Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Niederlassungen in Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Österreich, Rumänien, Schweiz, Südafrika, Ungarn und den USA sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.


 

Presserückfragen an VIER PFOTEN:
Melitta Töller
Press Officer
phone: +49-40-399 249-66
mobile: +49 160 90559483
fax: +49-40-399 249-99
skype: melittatoeller_vierpfoten
mail: melitta.toeller@vier-pfoten.org


drucken