VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Pressemeldung

2013-02-01

Bundesrat knickt vor Agrar-Lobby ein

VIER PFOTEN: Neues Tierschutzgesetz schützt Tierquäler

 

Berlin / Hamburg, 1. Februar 2013 – Der Bundesrat hat heute Vormittag die Tierschutznovelle gebilligt und damit eine große Chance für mehr Tierschutz in Deutschland endgültig verspielt, kritisiert VIER PFOTEN. Mit dem neuen Gesetz ist der Schenkelbrand bei Pferden und die schmerzhafte betäubungslose Kastration von Ferkeln noch jahrelang erlaubt. Zentrale Forderungen des Tierschutzes, wie z.B. das Klagerecht für Tierschutzorganisationen, ein Wildtierverbot im Zirkus, ein Verbot der Pelztierhaltung oder das Klonverbot für Nutztiere wurden in der Novelle nicht berücksichtigt.

 

VIER PFOTEN fordert nun die Bundesländer dringend dazu auf, in Eigeninitiative auf Länderebene Verbesserungen durchzusetzen.

 

„Es ist beschämend, dass in Deutschland nicht mal minimalste rechtliche Verbesserungen im Tierschutz eine Chance haben. Das neue Gesetz muss als Kniefall vor der starken landwirtschaftlichen Lobby gesehen werden. Wir appellieren daher an alle Bundesländer, jetzt selbst aktiv zu werden und der Bundesregierung zu zeigen, dass Tierschutz in Deutschland sehr wohl möglich ist“, so Dr. Martina Stephany, Kampagnenleiterin von VIER PFOTEN.

 

Rheinland-Pfalz kündigte bereits an, künftig für Zuchtpferde mit Schenkelbrand keine staatliche Anerkennung mehr zu geben. Außerdem will das Land ein Klagerecht für Tierschutzverbände erarbeiten.


Druckfähige Fotos zu den einzelnen Tierschutz-Themen stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage honorarfrei zur Verfügung.


 


VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Helmut Dungler gegründete Organisation setzt sich mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten für den Tierschutz ein. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunde- und katzen, Labor-, Nutz-, Wild- und Haustiere sowie auf Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Niederlassungen in Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Niederlande, Österreich, Rumänien, Schweiz, Südafrika, Ungarn und den USA sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not. 2013 feiert die Organisation ihr 25-jähriges Jubiläum.

 

 

Presserückfragen an VIER PFOTEN:
Melitta Töller
Press Officer
phone: +49-40-399 249-66
mobile: +49 160 90559483
fax: +49-40-399 249-99
skype: melittatoeller_vierpfoten
mail: melitta.toeller@vier-pfoten.org


drucken